Textilveredelung

In der Textilveredelung steht zunehmend die Individualität im Vordergrund und wird in den Bereichen Berufs-, Vereins- und Freizeitbekleidung eingesetzt.

Von uns angebotene Textilveredelungsarten:
Flockfolientransferdruck
Die Oberfläche von Flockfolien ist samtartig, weich und erhaben. Flockfolie wird auf Grund der Beständigkeit bevorzugt bei Fußballtrikots oder bei Arbeitsbekleidung eingesetzt.
Flexfolientransferdruck
Die Oberfläche von Flexfolien ist seidenmatt, weich und glatt. Flexfolie wird vermehrt für Einzelstücke bevorzugt auf T-Shirts oder Sweat-Shirts verwendet.
Strassapplikationen
Strassapplikationen sind Schmucksteine aus Kunststoff mit verschiedenem Aussehen, die über Hitzezufuhr mit dem Textil als Motiv oder vereinzelt zur Veredelung beitragen können.
Siebdirektdruck
Siebdirektdruck ist ein Druckverfahren, dass sich für Stückzahlen ab 15 Textilien eignet. Nach der Herstellung der Siebdruckrahmen bei uns im Hause, können mehrere Textilien kostengünstig und schnell Produziert werden. Die Siebdruckrahmen mit Ihrem Motiv sind wieder verwendbar und werden bis zur nächsten Produktionseinheit von uns eingelagert.
Sublimation
Bei dem Sublimationsdruck geht die Farbe vom festen in den gasförmigen Zustand über und verbindet sich mit dem Textil. Für dieses Druckverfahren eignen sich nur helle Textilien mit mindestens 60% Polyesteranteil. Ein langanhaltender fotorealistischer Druck ist durch dieses Druckverfahren möglich.
Stick und Stickpatches
Sticken ist eine textile Technik, bei der ein Trägermaterial (Stoff oder Textil) mittels Durchziehen oder Aufnähen von Fäden verziert wird.
Plus-Leistungen für unsere Kunden

Wir bieten mehr als nur Textilveredelung:

  • Herstellung von Einzelstücken und Großmengen
  • Bedrucken oder Besticken von vom Kunden gelieferten Textilien
  • Druck- und Stickdatenerstellung
  • Verpackung und Kommissionierung über Merchandise-Partner-Shop-Systeme